Safety First!

Nie ohne Backup!
Arbeiten Sie nie ohne Backup! Unter „How to – Verschlüsseln & Backup“ lernen Sie, wie das geht. Alle USB-Keys werden werksseitig mit einem vordefinierten Hauptschlüssel ausgeliefert, den Sie erst tauschen müssen um ein Backup anzulegen.
Sie können den Hauptschlüssel entweder von Hand eingeben, oder als QR-Code einlesen. Wir empfehlen, sich für den Hauptschlüssel einen QR-Code zu erzeugen, auszudrucken und an einem sicheren Ort abzulegen. Am besten in einem Safe, wenn Sie einen besitzen.
Denn mit dem Hauptschlüssel und einem Backup können Sie nach einem Verlust von Telefon oder USB-Key jederzeit mit einem neuen Gerät weitermachen. Sie können übrigens den Hauptschlüssel so oft ändern und tauschen wie Sie möchten. Bedenken Sie aber, dass ein Backup nur mit dem passenden Hauptschlüssel entschlüsselt, bzw. gelesen und wiederhergestellt werden kann.
 
Bitte beachten Sie: Die Backups selbst sind inhaltlich Text-Dateien, die ohne Ihren USB-Key nicht zu entschlüsseln sind! Garantiert! Damit kontrollieren ausschließlich Sie, was mit Ihren Sicherheitskopien geschieht.

Zwei sind besser als einer
Wenn Sie viel unterwegs sind, oder Ihren USB-Key sowohl Zuhause als auch in der Arbeit verwenden, empfehlen wir, mit zwei USB-Keys zu arbeiten. So können Sie die USB-Keys an den jeweiligen Computern angesteckt lassen.
Selbst, wenn jemand Ihren USB-Key findet und sich für Ihre Passworte interessiert, so kann der Finder damit nichts anfangen, weil der USB-Key nur mit Ihrem Telefon “kommuniziert” und mit anderen Mitteln keine Geheimnisse ausgelesen werden können. Außerdem sind die Passworte auf Ihrem Telefon und nicht auf dem USB-Key gesichert. Auf dem USB-Key selbst befindet sich nur der Hauptschlüssel und der kann nicht ausgelesen werden, weil das technisch verhindert wurde. Nur Ihr verbundenes Telefon kann das!

Bitte beachten!

Die Feststelltaste
Wenn Sie mit dem Phrase-Lock USB-Key Login-Daten eingeben, achten Sie bitte darauf, dass die Feststelltaste nicht fixiert ist. Denn der USB-Key kann das nicht erkennen und es würden somit alle Zeichen als Großbuchstaben oder sonst falsch eingegeben. Was natürlich zur Folge hätte, dass Ihr eingegebenes Passwort nicht stimmt und funktioniert.
Manche Login-Masken erkennen das, wie bspw. der Windows Login, aber die meisten tun das nicht. Achten Sie bitte darauf, um Fehler zu vermeiden.

Wichtige Hinweise!

Achtung! Geänderte Menüs!
Aus organisatorischen Gründen mussten wir die Hauptmenüs auf unserer Webseite umgestalten. Bitte beachten Sie folgende Änderungen:
• Aus „Erste Schritte“ wurde das Hauptmenü „How To“.
• Das Menu „Video“ wurde entfernt. Videos finden Sie in Zukunft bei den jeweiligen Themen, sofern es eines dazu gibt.
• Der „QR-Datengenerator“ heißt jetzt „Online QR-Datengenerator“ und Sie finden ihn unter „Tools

Leere Datensätz in den Enterprise-Services vermeiden!
Bitte vermeiden Sie leere Datensätze in den Enterprise-Services. Diese können die Synchronisation am Telefon ungewollt unterbrechen. Vergeben Sie einen Namen und füllen Sie bitte mindestens ein Feld (Login-Name, Passwort etc.) aus.