Phrase-Lock

Warum Phrase-Lock?
Es ist eine unbestrittene Tatsache, dass elektronische Medien mehr und mehr Anforderungen an den Einzelnen stellen. Die Gewährleistung der Datensicherheit und der Schutz der eigenen Identität sind die zentralen Herausforderungen in einem zunehmend komplexer werdenden Umfeld. Angriffe auf IT-Systeme sind schon lange keine Ausnahme mehr, sondern mittlerweile die Normalität. Jeder IT-Verantwortliche kann von abertausenden Angriffsversuchen, wie sie z.B. auf Mailserver immer wieder vorkommen, berichten. Mit der Außenwelt zu kommunizieren heißt auch immer, sich ein Stück weit zu öffnen und ein Angriffsziel zu bieten.
 

Passworte und insbesondere deren Qualität nehmen in Sicherheitsfragen eine zentrale Stellung ein. Unser Gedächtnis arbeitet assoziativ und ist in den seltensten Fällen in der Lage, sich dauerhaft mehrere Passworte wie z.B „N)!wFAtJg5pyaE8L“ zu merken.

 
Das Phrase-Lock Passwort Management entbindet von der Notwendigkeit einer Gedächtnisleistung und ermöglicht es, sichere Passworte in einem breiten Rahmen anzuwenden.

Ist Phrase-Lock sicher?
Die verwalteten Login-Daten der Phrase-Lock App können ohne USB-Key nicht entschlüsselt werden und der Hauptschlüssel wird nur jenem Smartphone mitgeteilt, auf dem der USB-Key zuvor installiert wurde. Der USB-Key selbst ist gegen eine mehrfache Installation geschützt und kann am PC dauerhaft angesteckt bleiben, denn für Unbefugte ist er ohne Wert! Sollte tatsächlich eine Komponente – Smartphone oder USB-Key – verloren gehen, kann diese ersetzt werden. Mit einem Backup läßt sich der ursprüngliche Zustand problemlos wiederherstellen.
 
Phrase-Lock bietet multifaktoriellen Schutz für die gespeicherten Login-Daten. Das Haben-Element besteht aus Smartphone und USB-Key, das Wissen-Element ist der Fingerprint oder PIN-Code des Smartphone. Damit sind Login-Daten in der Praxis auch dann geschützt, wenn alles verloren geht.
Bin ich mit Phrase-Lock unabhängig?
Ja, mit Phrase-Lock sind Sie völlig unabhängig! Viele Lösungen, die zumeist auf zusätzlicher Software basieren, funktionieren nur eingeschränkt! So können Sie zwar in jedem Browser Passworte oder Kreditkartendaten hinterlegen, aber dann funktioniert das eben nur mit diesem Browser oder nur auf einem bestimmten Computer. Phrase-Lock steht für Unabhängigkeit von Betriebssystemen, Browsern und Programmen. Alles was Sie brauchen, ist ein freier USB-Anschluss.
 
Wir bieten natürlich darüber hinaus weitere Services und Funktionen für den professionellen Einsatz an, wie z.B. die Synchronisation von Login-Daten unter mehreren Personen und USB-Keys. Jedoch zwingen wir niemanden, diese Services zu nutzen, noch sind sie eine Voraussetzung. Mit einem Phrase-Lock USB-Key und der App haben Sie alles, was Sie brauchen, um Ihre Login-Daten optimal zu schützen und anzuwenden.

Voraussetzungen
Die Phrase-Lock App gibt es für iPhones ab 4s, iPad Version 3 und iOS 9.3. Für Android gibt es die App in der Version 4.4.2, wir empfehlen jedoch mindestens 5.1. Für den Phrase-Lock USB-Key benötigen Sie einen freien USB Steckplatz an Ihrem Computer.

Wo wird Phrase-Lock hergestellt?
Jegliche Software wurde in Österreich hergestellt. Die Infrastruktur der Betreiberin iPoxo IT GmbH befindet sich auf österreichischem Boden und unterliegt den geltenden Datenschutzbestimmungen. Die Hardware des USB-Keys ist eine europäische Entwicklung, hergestellt in Europa, USA oder Fernost.

Fragen bei Verlust

Was passiert, wenn ich mein Telefon verliere?
Wenn Sie Ihr Telefon verlieren, ist das zwar bedauerlich, aber Ihre Daten sind keiner Gefahr ausgesetzt. Denn ohne den USB-Key können keine Daten ausgelesen werden. Selbst, wenn es dem Finder gelingen sollte, tatsächlich den Speicher des Telefons zu “knacken”: die verschlüsselten Daten können ohne USB-Key nicht entschlüsselt werden. Das ist durch die AES-256 Verschlüsselung technisch unmöglich gemacht.
 
In der Praxis empfiehlt es sich häufig, zwei USB-Keys zu verwenden. Einen für die Arbeit und einen für zu Hause. Die USB-Keys können somit angesteckt bleiben und müssen nicht transportiert oder besonders verwahrt werden.

Was passiert, wenn ich einen USB-Key verliere?
Wenn Sie einen USB-Key verlieren, können Sie bei Phrase-Lock einen Neuen bestellen und ein Backup zurückspielen, welches Sie (hoffentlich) zuvor erstellt haben. Unter „Erste Schritte – Verschlüsseln & Backup“ bzw. „Erste Schritte – Backup wiederherstellen“ finden Sie die notwendige Anleitung hierzu.

Hilfe!

Der USB-Key läßt sich nicht installieren
Wenn sich ein USB-Key nach ein bis zwei Versuchen nicht installieren läßt oder es den Anschein hat, dass das Telefon Ihren USB-Key nicht sieht, obwohl alle geforderten Rechte gesetzt sind, führen Sie bitte nachstehenden Schritte aus. Bei einigen wenigen Android-Telefone läßt sich der Phrase-Lock USB-Key nur nach etwas „Unterstützung“ installieren. Danach funktioniert aber alles ohne Probleme.
 
1) USB-Key abstecken
2) Wenn Sie bereits einen USB-Key installiert haben, auch diesen abstecken und in den Einstellungen die Funktion „USB-Key Suche“ unter „SICHERHEIT & SERVICE“ deaktivieren
3) Die App beenden und aus der Liste der laufenden Apps entfernen. (NICHT DEINSTALLIEREN!)
4) Bluetooth aus- und wieder anschalten. Eventuell andere Bluetooth-Geräte entkoppeln, abstecken oder ausschalten
5) Die Phrase-Lock App wieder starten
6) USB-Key wieder anstecken
7) Installation nochmals probieren
 
Sollte diese Schritte zu keinem Erfolg führen, starten Sie Ihr Telefon neu und probieren es bitte nochmals.

Ich möchte meinen USB-Key auf einem neuen Telefon installieren, es geht aber nicht…
Wenn Sie sich bspw. ein neues Telefon gekauft haben und Ihren USB-Key dort installieren wollen, müssen Sie den USB-Key zuerst auf dem alten Telefon deinstallieren (vorher unbedingt ein aktuelles Backup erstellen). Sollten Sie vergessen haben dies zu tun und Ihr altes Telefon gelöscht oder nicht mehr verfügbar haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir schalten dann für eine Neuinstallation Ihren USB-Key frei.
 
Bitte beachten Sie: Aus Sicherheitsgründen ist es nicht möglich einen USB-Key auf mehr als einem Gerät zu installieren. Dieser Sicherheitsmechanismus kann, in einen Fall wie hier beschrieben, für eine bestimmte Zeit aufgehoben werden. Jedoch kann die gleichzeitige Verwendung eines USB-Keys auf mehreren Telefonen zu Datenverlust und zum Verfall der Lizenz führen.